Kategorien
Alle Beiträge

Soheil Arabi — „Ich bin durstig!“ [Iran]

Statement von Soheil Arabi zum aktuellen Aufstand in Iran. Via The Federation of Anarchism Era.

DAS VOLK WILL DIESES SYSTEM STÜRZEN!

Hört zu. Hört zu.

Dies ist eine friedliche Demonstration; warum schießt ihr auf uns? Niemand hat euch das Wasser weggenommen; niemand hat euch das Land weggenommen! Warum schießt ihr auf uns? Wir sagen, dass friedliche Proteste Teil unserer Rechte sind. Wasser und Land gehören zu unseren Rechten. Zu leben ist unser Recht! Wir sagen, wir wollen Freiheit, aber sie (das Regime) schießen auf uns!

Warum zeigen diejenigen, die die Unterdrückung des Volkes sehen, immer noch keine passenden Reaktionen, die angemessene Antwort für Solidarität und Verurteilung gegen Unterdrückung und Tötung? Selbst diese sind nicht genug zu tun!

Diese müden und unterdrückten Menschen wollen von Unterdrückung und Tyrannen befreit werden. Das Volk will dieses ignorante und tyrannische Regime stürzen. Das Mindeste, was das Volk fordert, ist der Sturz des korrupten, zerstörerischen und tyrannischen Mullah-Regimes. Diejenigen, die die Stimme des Volkes ignorieren, die die Augen vor diesen Verbrechen verschließen, sind Komplizen dieser Schlächter!

Hört zu. Hört zu.

Sie schreien: „Ich bin durstig!“ Und anstatt ihnen das Wasser zurückzugeben, was ihr Recht ist, wird das Herz mit Kugeln durchbohrt!

Siehe, diejenigen, die mit ihren Kugeln auf die Durstigen zielen, sind dieselben religionsverkaufenden Lügner, die riesige Geldsummen nehmen, um ihre Trauer über die durstigen Lippen von Karbala [1] zu schmettern!

Seht. Sehet.

Die Erde ist rot mit dem Blut der Menschen, die Leben wollten und keine Antwort außer Kugeln erhielten.

Kugeln, Kugeln, und Kugeln!

Gestern waren es Saddams Kugeln und Raketen, heute sind es Khameneis Gefängnis, Schlagstöcke und Kugeln.

Sheyban [2]. Hinrichtung. Kugel.

Scheyban. Hinrichtung. Kugel.

Das war alles, was uns passierte! Es passierte mit Einkerkerung und Kugeln, aber wir vergeben nicht. Um unsere Kinder zu rächen, werden wir kämpfen, bis dieses vampirische Regime gestürzt ist! Und wisst, dass dieser Aufstand mit der Revolution endet!

Dieser Aufstand endet nur mit einer Sache, und das ist die Freiheit! Die Befreiung von Zentralismus, Faschismus, Kapitalismus, Theokratie, zusammen mit ihren Komplizen!

Wir wollen keine zentrale Regierung. Wir wollen keine Unterdrückung und Autoritarismus. Wir wollen keine Tyrannei und kein Töten. Wir wollen keine Religion verkaufenden Betrüger und ungerechte Verteilung des Reichtums. Wir haben genug von Diskriminierung, Unruhen und Ignoranz!

Wir haben nur einen Wunsch, nämlich das Leben! Ein normales Leben. Normales Leben bedeutet Freiheit, Menschenwürde, Gerechtigkeit und Gleichheit! Normales Leben bedeutet, dass die Antwort auf „Ich habe Durst“ keine Kugeln sind!

Hört zu. Hört zu.

Heute gibt es nur einen Weg, um deine Ehre zu beweisen. Heute gibt es nur einen Weg, deine Ehre zu beweisen, indem du dieses Monster, das sich das islamische System nennt, stürzt.

Soheil Arabi, 21. Juli 2021

Rajaei-Shar-Gefängnis in West-Teheran.

Anmerkungen

[1] Er bezieht sich auf die Ereignisse von Karbala, wo der dritte schiitische Imam Hussein und einige seiner Gefährten in der Schlacht mit der Armee des Kalifats am 13. Oktober 680 n. Chr. getötet wurden, ohne Wasser zu bekommen. Das iranische Regime gibt jedes Jahr eine riesige Menge an Geld aus und die Mullahs weinen über die Unmenschlichkeit der Tötung dieser unschuldigen durstigen Märtyrer.

[2] Sheyban ist eine der ersten Städte des aktuellen Aufstandes in der Provinz Khuzestan und eine der ersten Städte, die das Regime versuchte zu unterdrücken, indem es das Feuer auf die Menschen eröffnete.