Kategorien
Alle Beiträge

(A-Radio) Libertärer Podcast Augustrückblick 2021

Das A-Radio Berlin präsentiert den neuen Libertären Podcast mit dem Augustrückblick 2021: unser ernster und satirischer Blick auf die Geschehnisse des Vormonats. Mit News aus aller Welt, einem Interview zu Corona-Leugner*innen in Berlin, einem Gastbeitrag zu 150 Jahre Paragraph 218, einem Interview zum Kongress-A in Münster, Kropotkin, Wo herrscht Anarchie, Musik u.v.m. Alle Downloads und […]

Kategorien
Alle Beiträge

(A-Radio) Libertärer Podcast Julirückblick 2021

Das A-Radio Berlin präsentiert den neuen Libertären Podcast mit dem Julirückblick 2021: unser ernster und satirischer Blick auf die Geschehnisse des Vormonats. Mit News aus aller Welt, Einblicke von Spektrum 360 zu den Anti-Corona-Protesten im Erzgebirge, Kropotkin, Wo herrscht Anarchie, Musik u.v.m. Alle Downloads und Links findet ihr auf der Website des Anarchistischen Radios Berlin. […]

Kategorien
Alle Beiträge

(A-Radio) Rave gegen das Patriarchat: Queerfeministischer Aktivismus in Berlin

Das A-Radio Berlin präsentiert ein Interview über das Rave gegen das Patriarchat in Berlin, über Queerfeminismus und andere Aktionen. Alle Downloads und Links findet ihr auf der Website des Anarchistischen Radios Berlin. Am 6.12.2020 fand in Berlin das Rave gegen das Patriarchat auf dem Pariser Platz statt. Mit der Aktion wollte die Organisatorinnen zum einen […]

Kategorien
Alle Beiträge

#ZeroCovid – der Streit um den Appell an den Staat

Beitrag von: NoaVaba Dieser Text ist als eine Sammlung von Ideen zu verstehen und nicht als eine ausformulierte Strategie oder stark belegte theoretische Abhandlung über die aktuelle Debatte um #ZeroCovid. Es ist vielmehr ein Text, um mir meine Gedanken klar zu machen. Vielleicht interessiert es auch andere Personen, dies zu lesen, zu kritisieren und weiterzudenken. […]

Kategorien
Alle Beiträge

Die Querfront alternativer Fakten

Über Corona-Protest, Verschwörungsdenken und deren demokratische Grundlage Angesichts der „Corona-Proteste“ zeigt sich die deutsche Öffentlichkeit alarmiert: Wo sie bei einem Teil der Demonstrierenden noch „berechtigte Sorgen“ um die persönliche Zukunft oder das demokratische Leben in Zeiten einer Pandemie erkennt, hält sie dystopische Vorstellungen vom Aufbau eines digitalen Überwachungsstaats, eines angeblich geplanten Impfzwanges oder verborgener Nutznießer […]