Autor: SchwarzerPfeil

Artikel und Übersetzungen von der Gruppe SchwarzerPfeil Folge uns auf Mastodon: @schwarzerpfeil@antinetzwerk.de

Die Anziehungskraft von Verschwörungstheorien für spirituelle Menschen

Verfasst vom Psychologen Steve Taylor, Ph.D. in Psychology Today Karlfried Graf von Durckheim war ein bemerkenswerter deutscher Mann, der half, den Zen-Buddhismus im Westen zu popularisieren. Er hatte seine ersten spirituellen Erfahrungen während des Ersten Weltkriegs, als er auf dem Schlachtfeld dem Tod nahe kam. In diesen Momenten wurde sich Durckheim eines tieferen Aspekts seines […]

Die Bedeutung von Max Stirner für Anarcho-Kommunist:innen

Einführung Seit der Veröffentlichung von Max Stirners Buch „Der Einzige und Sein Eigentum“ im Jahr 1844 reichten die Reaktionen von völliger Ablehnung bis zu totaler, unkritischer Akzeptanz. Viele seltsame und widersprüchliche Dinge sind über Stirner gesagt worden. Der angesehene syndikalistische Akademiker Noam Chomsky hat ihn als einen Einfluss auf die Anhänger:innen des extremen Laissez-faire-Kapitalismus bezeichnet, […]

Black Lives Matter und die Zukunft der Menschheit

Erstmals veröffentlicht bei It’s Going Down Mit einer intersektionalen, anarchistischen Analyse können wir sehen, wie Rassismus, Patriarchat und Klassengesellschaft miteinander verwoben sind und eine Gesellschaft hervorbringen, die aktiv das Klima verändert. Wir können damit beginnen, diese Beziehungen zu entwirren, indem wir in der Geschichte der weißen Vorherrschaft graben, um zu sehen, wie sie die kapitalistischen […]

Unser persönlicher Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 geht zu Ende und es wird Zeit für einen kleinen Jahresrückblick.SchwarzerPfeil wurde Ende April dieses Jahres gegründet, als ein Mag, welches von und für die antiautoritäre Bewegung ist. Ein partizipatives Mag, welches allen Anarchist:innen und Antiautoritären ein Zuhause bietet, unabhängig ihres persönlichen Labels. Ersteres haben wir ganz klar gemeistert: in diesem Jahr […]

Freiraum schaffen: Welten außerhalb von Staat und Kapital bauen

Durch die Sicherung von Land und den Aufbau von Infrastruktur, die unsere kollektive Selbstversorgung erhöht, können wir Welten am Rand der kapitalistischen Ordnung schaffen. Verfasst von Dennis Schep im RoarMag In dem Film „Network“ von 1976 droht ein Nachrichtensprecher, der kurz davor ist, seinen Job zu verlieren, damit, sich live im Fernsehen umzubringen. Die Einschaltquoten […]

AntiNetzwerk: Neue antiautoritäre Mastodon-Instanz

Ende April 2020 haben wir das partizipative Mag SchwarzerPfeil von und für die antiautoritäre Bewegung gegründet, welches sich in den vergangenen letzten Monaten eine recht groẞe Leserschaft aufgebaut hat. Anfang Dezember kam eine Übersetzungskoordination hinzu, damit Gruppen und Personen, welche für unterschiedliche antiautoritäre oder linke Mags und Webseiten Artikel übersetzen, sich besser absprechen können und […]

Fuck Your Red Revolution: Gegen den Ökozid, für die Anarchie

Vorwort von Fox: Gibt es einen ethischen Konsum im Kapitalismus? Das ist die zentrale Frage, mit der sich das nachfolgende Essay von ziq beschäftigt. Viel zu oft wird die Behauptung „kein ethischer Konsum“ verwendet, um nicht nur diejenigen anzugreifen, die versuchen ein Leben zu führen, welches ihren Anteil am Schaden reduziert, sondern auch als Rechtfertigung, […]

Die vertagte Solidarität: Eine Polemik

Von GlühenderAutonomer, von Indymedia übernommen Die üblichen Pessimisten hatten es schon vorhergesehen und die Zweckoptimisten einmal mehr den Schlag in die Magengrube bekommen. Es wurde (verbal) Anlauf genommen wie ein Löwe zum Sprung um kurz darauf als Bettvorleger der Regierung zu Enden. Es geht um die Silvesterdemo und die Spektren die diesen Anlauf sabotiert haben. […]

Manifest für die Abschaffung der Polizei

Erstmals veröffentlicht in Lundi matin #248, ins Deutsche übersetzt aus der englischen Übersetzung von Ill Will (Anm. d. Übers.: Das nachfolgende Essay wurde in Frankreich verfasst und bezieht sich auch oft auch Frankreich. Dies macht das Essay für uns allerdings nicht weniger relevant, da die Polizei in jedem Land die selbe Aufgabe erfüllt.) Dass die […]

Wie würde ein anarchistisches Programm aussehen?

Erstmals im Englischen veröffentlicht auf CrimethInc In jeder Wahlkampfsaison veröffentlichen die politischen Parteien Wahlprogramme, in denen ihre Versprechen Punkt für Punkt detailliert aufgeführt sind. Diese Wahlprogramme sind nicht bindend – Politiker:innen halten ihre Versprechen selten, und es ist oft noch schlimmer, wenn sie es tun – aber sie bieten einen Überblick über die Vision, die […]

Nächste Seite » « Vorherige Seite