Kategorien
Alle Beiträge

Ankündigung: Unser *Soli-Distro* mit Büchern, Broschüren und Zines geht im September an den Start

Endlich ist es soweit: Im September gibt es hier nicht nur immer wieder Beiträge zum Onlinelesen, sondern auch Bücher, Broschüren und Zines in gedruckter Form zum gemütlichen Lesen und Teilen.

Zu Beginn werden zwar erst zwei Werke hier zu finden sein, doch in Zukunft werden noch viele weitere folgen. Folgende zwei Werke sind im September als Druckausgabe erhältlich:

1) Schwarze Saat — Gesammelte Schriften zum Schwarzen und Indigenen Anarchismus

Das mit Abstand mächtigste Werk über einen nicht-weißen Anarchismus, Übersetzungen und Arbeiten von Elany, ist endlich fertig und kann in Kürze vorbestellt werden. Eine Ankündigung folgt im Laufe der Woche.

2) POST COVID RIOT PRIME MANIFEST (bereits bei Non Copyriot in Online-Form erschienen)

***

Warum Soli-Distro?

Sämtliche Einnahmen von gedruckten Werken gehen zur Unterstützung von insbesondere der sozialen Revolte weltweit. Im Falle des Buches »Schwarze Saat« werden mit den Einnahmen BIPOC-Strukturen unterstützt. Mit der ersten Spende möchte Elany die Panthifa supporten.

Damit kombinieren wir zwei wesentliche Punkte:

  1. Anarchist*innen lesen für ihr Leben gern.
  2. Gefährt*innen in allen Ländern brauchen Knete zur Knast- und Gerichtskostenunterstützung, Selbstverteidigung und mehr.

Aus diesem Grund werden alle Werke nicht über einen Verlag erscheinen, sondern direkt hier (selbe Buchqualität). Sofern anarchistische und linke Infoläden Interesse haben, werden Werke auch zum Druckpreis weitergeleitet, damit diese auch lokal zu finden sind. Betreffend des Werkes »Schwarze Saat« haben sich bereits ein paar Infoläden gemeldet, dass sie das Werk gerne auslegen möchten. Im September erhalten die Infoläden weitere Informationen. Wenn du auch einen Infoladen betreibst und Interesse hast, dass das Buch auch in lokalen Strukturen erhältlich ist, melde dich gerne unter entweder elany-t84[at]riseup.net oder schwarzerpfeil[at]riseup.net

Stay tuned!