Bombenanschlag auf Polizeiwagen in Gemert, Niederlande

Download als eBook oder PDF:

Via Dark Nights

DIES IST DER AKT DER REVOLUTIONÄREN SELBSTVERTEIDIGUNG DES PROLETARIATS.

DIES IST DER REVOLUTIONÄRE ZORN DER UNTERDRÜCKTEN.

Am 15. Juli gegen 3:30 Uhr haben wir eine Bombe gegen Polizeiautos in Gemert eingesetzt. Wir sind unterdrückt, aber wir machen uns nicht zum Opfer, wir handeln aus der Position der Macht heraus gegen die Unterdrückung durch den Staat. In dieser neoliberalen Welt gibt es keine Sicherheit für das Proletariat. Also lasst uns auch dem Staat die Sicherheit nehmen, in den großen Städten und kleinen Dörfern.

Wir tun dies in Solidarität mit dem undokumentierten Proletariat, das den Hungerstreik in Brüssel, Belgien, durchführt. Als bewaffnete Hand der Arbeiter_innenklasse haben wir die Pflicht, die Gewalt an den Staat zurückzugeben. Das undokumentierte Proletariat in Brüssel muss legale Papiere erhalten. Wir rufen unsere Bewegung auf, mehr öffentliche Solidarität mit ihnen zu zeigen.

SchwarzerPfeil
Folge uns!
Download als eBook oder PDF:

SchwarzerPfeil

Artikel und Übersetzungen von der Gruppe SchwarzerPfeil Übersetzungen bedeuten nicht automatisch Zustimmung mit dem Inhalt. Folge uns auf Mastodon: @schwarzerpfeil@antinetzwerk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.