Angriff auf Abholzungsmaschinen im Wald von Atlanta

Download als eBook oder PDF:

Kein Gesause im Wald von Atlanta: Ein Communique

Dies ist eine Geschichte über ein paar Queers, die sich letzte Nacht [17.05.21] im Intrenchment Creek Park versammelt haben, um die Zerstörung im Namen von Profit und Macht abzulehnen und die Maschinerie der ruchlosen Politik zu zerstören, die den Atlanta Forest geschändet hat. Wir haben tiefen Respekt und Achtung davor, anzuerkennen, dass dies Muskogee-Land ist und der Ort von schrecklichen Missbräuchen war, von Vertreibung, Leibeigenschaft und Gefängnissklaverei.

Sie machten sich auf den Weg und schlängelten sich durch den Wald, berührten Unterholz und Gestrüpp, atmeten die sauberste Luft der Stadt und spürten, wie das Feuchtgebiet sie aufnahm, während ihre Fersen unter ihnen versanken. Nach einem kurzen Spaziergang erreichten sie eine künstliche Unterbrechung in der Umklammerung des Waldes. Sie fanden sich auf dem unerschrockenen Erdhügel wieder, ein Ort der Zerstörung, ein schriller Riss im Rhythmus des Waldes. In der Ferne wurden 7 unbewachte Maschinen vom Mondlicht beleuchtet. Sie wussten, was sie zu tun hatten.

Als Hämmer auf Fenster trafen und Messer Rohre durchschnitten, begann das Verderben der mechanischen Monster, die den Wald geschändet hatten. Kein Werkzeug der Übeltäter blieb unversehrt. Viele antagonistische und verkündende Botschaften wurden durch das zischende Geräusch von klappernden Dosen hinterlassen. Schon bald war der Mond bei weitem nicht mehr das einzige Licht, das über den Erdhügel schien, den die Maschinen hinterlassen hatten. Das Spritzen von Benzin als Verlängerung des Blutes, das das brennende Feuer in ihren Herzen anheizt, wurde durch die Wut, die sie fühlten, entflammt. Bis die Feuerwehr davon Notiz nahm, war die Tat vollbracht und die Täter_innen hatten sich bereits in die Nacht verflüchtigt, wie der kräuselnde schwarze Rauch, der in den Himmel trieb. Auf unbrauchbaren Maschinen wurden die Brände gelöscht. Brände sind vorübergehend und können rückgängig gemacht werden. Die Verbindung, die diejenigen, die in einem Wald leben, die seine Luft atmen und die das in seinen Feuchtgebieten gefilterte Wasser trinken, ist nicht so leicht zu lösen.

Wir hoffen, dass wir euch durch das Erzählen unserer Geschichte auf unsere Seite rufen können, um den Atlanta Forest zu verteidigen und andere dazu inspirieren können, gefährlich zu sein gegenüber allem, was Krieg gegen unseren Körper, die Erde und unser Leben führt.

Wir sind empört über die Zerstörung, die die Blackhall Studios und die sogenannten Regierungen, die ihnen die Erlaubnis gegeben haben, dem Atlanta Forest bereits angetan haben.

Wir werden keine weitere Zerstörung zulassen; wir werden nicht zulassen, dass die sogenannte Stadt Atlanta eine schreckliche 300-Morgen-Trainingseinrichtung für die Polizei baut, die sie das „Institut für soziale Gerechtigkeit“ nennen werden.

Wir werden die Zerstörung der Old Atlanta Prison Farm nicht dulden, die die Geschichte weiter auslöscht und die Verbindung und den Übergang zwischen der Leibeigenschaft und der modernen Gefängnissklaverei verschleiert.

Wir verurteilen den Tausch der 250 Morgen [eine Maßeinheit, Anm. d. Übers.] wunderschönen Waldes, den Blackhall Studios zerstört hat, als sie dachten, sie könnten das Feuchtgebiet erschließen.

Wir verurteilen die übereilte Vertuschung der Blackhall Studios: der geplante „Michelle Obama Park“, der auf dem Erdhügel sitzen wird, den sie hinterlassen haben. Wir werden nicht zulassen, dass sie noch mehr Wald für den Bau einer riesigen Tonbühne zerstören.

Wir brauchen keine Tonbühne für Unterhaltung. Alles, was wir brauchen, ist schon da.

Wir brauchen keine Trainingseinrichtungen für die Polizei. Wir fordern ein Ende der Polizeiarbeit.

An die Bauträger_innen, Regierungen, Bauunternehmen, Konzerne und Politiker_innen, die die abscheuliche Abholzung des Waldstücks entlang der „Bouldercrest Road“ begangen haben, gibt es etwas, das ihr wissen solltet.

Jeder weitere Versuch, den Atlanta Forest zu zerstören, wird mit einer ähnlichen Reaktion beantwortet werden. Dieser Wald war lange vor uns hier und er wird auch noch lange danach hier sein.

Dafür werden wir sorgen.

Verteidigt den Wald von Atlanta.


Via Abolition Media

SchwarzerPfeil
Folge uns!
Download als eBook oder PDF:

SchwarzerPfeil

Artikel und Übersetzungen von der Gruppe SchwarzerPfeil Übersetzungen bedeuten nicht automatisch Zustimmung mit dem Inhalt. Folge uns auf Mastodon: @schwarzerpfeil@antinetzwerk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.