Kategorien
Alle Beiträge

[Fluchtpunkte einer radikalen Kritik an der Genetik] Teil 6: Brandanschlag auf das DuPont Pioneer GMO-Forschungszentrum in Pessina (Italien) 2018

Am 10. März 2018 wurde das Gebäude des DuPont Pioneer GMO-Forschungszentrums in Pessina Cremonese (Italien) sowie das Verwaltungsgebäude und das Depot durch einen Brand schwer beschädigt. Der Grund für das Feuer wurde nicht offiziell festgestellt, aber die Carabinieri erhielten die Aufnahmen von Sicherheitskameras, die angeblich eine Gruppe von Menschen gefilmt haben, die über den Zaun klettern und Molotow-Cocktails werfen.


Dieser Beitrag ist Teil einer mehrteiligen Artikelreihe.

Teil 1: Der Anschlag der Roten Zora auf das Humangenetische Institut Münster im August 1986

Teil 2: Auswertung der gestohlenen Akten aus dem Humangenetischen Institut Münster durch die Rote Zora

Teil 3: Eugenismus im weißen Kittel

Teil 4: Brandstiftung bei Gentech-Futterlieferant 2015

Teil 5: Sabotage an Forschungsfeld von Agroscope 2017

Teil 6: Brandanschlag auf das DuPont Pioneer GMO-Forschungszentrum in Pessina (Italien) 2018

Teil 7: Genetisch korrekt

Teil 8: Eine kleine Ampulle Genetik, bitte?

(Teil 9): Eine Nachbemerkung