Kategorien
Alle Beiträge

Umweltrassismus, grüner Kolonialismus und die Revolution der erneuerbaren Energien

„Die Werkzeuge des Meisters werden niemals das Haus des Meisters abreißen“ – Audre Lorde Verfasst von Cara Judea Alhadeff, PhD in Deep Green Resistance Wie bei unserem Wechsel von unserer systemisch rassistischen Kultur zu einer, die in gegenseitigem Respekt für Vielfalt und Differenz verwurzelt ist, müssen wir während unseres Übergangs aus unserer globalen Petrokultur Wachsamkeit […]

Kategorien
Alle Beiträge

Bauernaufstand in Indien schafft Massenbewegung

Hunderttausende von Farmer:innen, viele mit Traktoren oder auf Pferden, zogen am Tag der Republik, dem 26. Januar, in die indische Hauptstadt Neu-Delhi. Sie reagierten damit auf die Entscheidung der Regierung unter Narendra Modi, Gesetze zu erlassen, die die Existenz vieler armer Bauern und Bäuerinnen bedrohen. Die von der Modi-Regierung vorgeschlagene wirtschaftliche Liberalisierung beinhaltet drei Gesetze, […]

Kategorien
Alle Beiträge

Das neue NRW-Versammlungsgesetz als »Feindstrafrecht«

Überlegungen zum Etatismus
Letzte Artikel von AndaPreşa (Alle anzeigen)

Beitrag von: AndaPreşa Eine kurze Einordnung des Gesetzesentwurfs im Hinblick auf die Präventivlogik im Sicherheitsstaat. Im Zuge der immer stärkeren Formierung des autoritären Staates, welche sich in Deutschland in den letzten Jahren unter anderem auch durch zahlreiche neue Gesetze und Neuformulierungen bestehender Gesetze zeigt1, soll jetzt das Land Nordrhein-Westfalen nach einem neuen Polizeigesetz, wie bereits andere […]

Kategorien
Alle Beiträge

Alles ist möglich: Auf dem Weg zu einer abolitionistischen Vision

Bei Abolitionismus geht es um mehr als den Abbau von Gefängnissen. Es geht auch darum, eine Welt mit universellem Zugang zu Sicherheit, Selbstbestimmung, Freiheit und Würde zu schaffen. Dies ist ein Auszug aus Marc Lamont Hills „We Still Here“ (Haymarket Books, 2020). Wenn ich über den aktuellen Moment nachdenke, sehe ich einen sich ausweitenden Himmel […]

Kategorien
Alle Beiträge

China und die Repression gegen die uigurische Bevölkerung

Xinjiang, oder Chinesisch-Turkestan, wie es einst genannt wurde, liegt im Westen Chinas und ist seit vielen Jahrhunderten eine chinesische Einflusssphäre. Es wurde von verschiedenen chinesischen Dynastien in ihren Kriegen mit der Xiongnu-Stammeskonföderation im Norden und dann mit nachfolgenden Steppenreichen umkämpft. — Übersetzung eines Beitrags von ACG — Xinjiang wurde von den Uigur:innen besetzt, einer türkischen […]

Kategorien
Alle Beiträge

Brief aus Russland – Über die Proteste am 23. Januar

Übernommen von CrimethInc Wir haben den folgenden Bericht über die Proteste in Russland am 23. Januar aus zweiter Hand von Anarchist:innen aus Russland erhalten. Im Anhang veröffentlichen wir einen zweiten Brief, der uns erreicht hat und der etwas mehr auf die Auslöser der Proteste eingeht. Am Samstag versammelten sich Zehntausende im ganzen Land als Reaktion […]

Kategorien
Alle Beiträge

Griechenland im Lockdown: Bericht Dezember 2020 und Januar 2021

Übersetzung eines Berichts von Crimethinc Zur Zeit werden wir durch Banner und Graffiti an unsere Gefährt:innen erinnert, durch kurze Begegnungen unter dem Deckmantel, sich zwischen den Ausgangssperren Bewegung zu verschaffen, und durch die mutigen Aktionen derer, die nachts handeln, da es tagsüber zu gefährlich geworden ist. Im Verhältnis zur Bevölkerung gehört die anarchistische Bewegung in […]

Kategorien
Alle Beiträge

Ein Interview mit Peter Gelderloos – Teil II: Vom kolonialen Trauma zum ökologischen Wiederaufflammen

Im zweiten Teil des Interviews mit Peter Gelderloos geht es weiter mit der Diskussion über die jüngsten Bewegungen für Klimagerechtigkeit, bevor er über Dekolonisierung und die Reproduktion von kolonialem Trauma spricht. Das Interview schließt mit einem Gespräch über sein kommendes Buch über anarchistischen Widerstand gegen den Klimawandel ab. Einleitung Dies ist der zweite Teil eines […]

Kategorien
Alle Beiträge

Black Lavenders Lyrik-Ecke Woche XXVII

black lavendel - christliche anarchistin - schreibt, um nicht zu verzweifeln oder zynisch zu werden - wohnt in ihrem fernweh nach einer anderen welt, in der wir weder uns noch andere ausbeuten - antinational - vegan - queer - verliebt. motto: lyrik ist die fortsetzung der verzweiflung mit anderen mitteln
Black Lavender
Letzte Artikel von Black Lavender (Alle anzeigen)

die poesie der dinge ich kam zur sprache undsie schenkte mir die weltschwebend die dingelag ein zauber auf uns bis sie mich lehrten zu messenzu quantifizieren unddie dinge zerbrechenum das rätsel zu lösen alle rätsel gelöst unddie dinge zerbrochenist der kosmos nunleer nur ichbleibe mir rätsel im jetzt während mein schlaf nurschnell zigaretten holtversuche ich […]

Kategorien
Alle Beiträge

Interview mit dem Team hinter antijob.net

„Die meiste Zeit unseres Lebens müssen wir arbeiten. Unsere Bemühungen, Zeit, Ideen, Erfolge und Misserfolge werden in Rubel, Dollar und Euro gepresst – unpersönliche Geldscheine, die ständig fehlen, um unsere Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen. Typischerweise ist die Arbeit gespickt mit Lohnverzögerungen, Machenschaften der Bossen, Nervosität und Demütigung durch beknackte Regeln und Chefs, die mit […]