Black Lavenders Lyrik-Ecke: Woche XIII

Download als eBook oder PDF:

Jede Woche eine kleine Auswahl an Gedichten mit politischem, gesellschaftlichem und philosophischem Einfluss

Von Black Lavender, Anarchistin & Poetin der kleinen Dinge

verloren 

ich gehe mit dir verloren 
in den rändern 

ein sonnenspiel 
auf dem rahmen nur 
lass uns sein 

wir bewohnen die rückseiten 
auf die ihre schatten nicht fallen

den siegern lassen wir alles 
nur uns nicht 

gehe ich mit dir 
ihnen verloren


ein sommertag 

ein herrengedeck als
tischgenosse 
dein blick 
sitzt du 

allein 
– als kümmerte sie 
sonst ein gebot – 

mit abstand nur 
folgenlos 
mitleid oder ekel 

einzig die taube 

lässt du für sie 
brosamen großmütig auf 
den tisch fallen 
und das leben verschweigt 
eure geschichten 

in kornblumenblau gehe 
auch ich vorbei 
zu ihr 

und 
mein kuss schmeckt 
nach verrat


dem engel der geschichte 

wenn der messias kommt 
und das zitieren beginnt 
und sie aus zeitläuften
herausgebrochen sind 

kommst endlich 
du zur ruhe 

der sturm schweigt 
kein fortschritt 
nur rückkehr 
für dich 
zu der 
die uns ohne namen blieb 
   allein dich verstand 
   sich umwandte 
mit dir zum paradies 
und trümmer gesehen hat 

wirst du sie anrühren 
aus erstarrung lösen 

und keine wird dann mehr
nichtgesehen sein 
und ohne namen 
wenn der messias kommt

Black Lavender
Letzte Artikel von Black Lavender (Alle anzeigen)
Download als eBook oder PDF:

Black Lavender

black lavendel - christliche anarchistin - schreibt, um nicht zu verzweifeln oder zynisch zu werden - wohnt in ihrem fernweh nach einer anderen welt, in der wir weder uns noch andere ausbeuten - antinational - vegan - queer - verliebt. motto: lyrik ist die fortsetzung der verzweiflung mit anderen mitteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.